So kannst du dein Selbstbewusstsein stärken

Selbstbewusstsein stärken als Mama

Zweifelst du manchmal an deinen Qualifikationen? Bist du dir nicht sicher, was du wirklich gut kannst?

Oft sind es gerade wir Mütter, die mit wenig Selbstbewusstsein durchs Leben gehen. Aber warum eigentlich? Wir erziehen unsere Kinder, managen den Haushalt, halten unserem Mann den Rücken frei, engagieren uns im Elternbeirat, helfen bei Hausaufgaben usw.

Sei stolz auf dich und das, was du jeden Tag alles leistest!

Sei dir über Folgendes im Klaren:
Je länger Frauen aus dem Beruf aussteigen, desto weniger Selbstbewusstsein haben sie.

Dies gilt im Hinblick auf ihre beruflichen Qualifikationen, es ist nicht das Selbstbewusstsein gemeint, dass sie im privaten Umfeld ausstrahlen. Berufliches Selbstbewusstsein entsteht durch die tägliche Interaktion mit Menschen im Berufsleben, durch positive Rückmeldungen von Vorgesetzten und Kollegen oder das erfolgreiche Umsetzen von Projekten. Es ist ganz klar, dass sich dieses Selbstbewusstsein über die Jahre der Elternzeit, in denen diese Rückmeldungen fehlen, verringert.

Aber genau das Selbstbewusstsein brauchst du, wenn du wieder einsteigen möchtest und wenn du Vorstellungsgespräche erfolgreich meistern möchtest.

Selbstbewusstsein stärken: Ich möchte dich zu einer kleinen Übung einladen:

Setzte dich mit einem Blatt Papier an einen ruhigen Ort. Überlege dir, wo deine bisherigen beruflichen Qualifikationen lagen.

Was ist dir immer sehr leicht gefallen? Bei welchen Tätigkeiten hast du Anerkennung erhalten? Was hat dir besonders Spaß gemacht?

Im zweiten Schritt überlegst du dir, was dir in deinem heutigen Arbeitsalltag zusammen mit deinen Kindern besonders leicht fällt.

Was leistest du jeden Tag und was machst du besonders gut?

Schreibe alle Punkte, die dir spontan einfallen auf. Jetzt lies dir alles noch einmal durch. Ist das nicht ganz schön viel? Sicher konntest du auch in der Erziehungszeit viele neue Eigenschaften an dir entdecken, die du täglich erfolgreich anwendest. Hast du einen Grund, Selbstzweifel zu haben? Du als Mutter kannst beides: in deinem Beruf arbeiten UND deine Familie managen, herzlichen Glückwunsch! Das musst du dir vor Augen halten! Das ist dein Vorsprung gegenüber allen Berufstätigen, die keine Kinder haben

Du solltest am besten sofort damit beginnen, dein Selbstwertbewusstsein zu stärken, durch tägliche Affirmationen. Du stehst in der Früh auf und schaust in den Spiegel. Wer schaut dir entgegen? Welche Eigenschaften fallen dir ein? Schau dich an und sieh das Positive in dir. Lächle dich an und sprich dir laut alle positiven Eigenschaften vor. Am Anfang mag dies für dich sicher komisch sein. Aber du wirst sehen, mit ein bisschen Übung wird dir dies bald ganz leicht fallen.

Ich habe beobachtet, dass erfolgreiche Frauen mit und ohne Familie ein Strahlen in den Augen haben.

Die positive Ausstrahlung hat mich schon immer beeindruckt. Ich wollte auch so ein Strahlen verkörpern. Mit der täglichen Spiegel-Übung kannst du dich positiv auf den Tag einstimmen!

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*